Kompetente Betreuung durch erfahrene Rechtsanwälte

Ver­trauen Sie einer der füh­ren­den Rechts­an­walts­kanz­leien Deutsch­lands für Bank-, Kapi­tal­markt- und Ver­si­che­rungs­recht

Aktuelles BGH-Urteil:

11. December 2018

Aktuelles BGH-Urteil:

Bild

news_aachenmuenchener

Aktuelles BGH-Urteil

Bun­des­ge­richts­hof bestä­tigt Kür­zungs­mög­lich­keit

 

Zahl­rei­che Ver­si­che­rungs­neh­mer erhal­ten aus ihrem Lebens­ver­si­che­rungs­ver­trag weni­ger aus­be­zahlt als bei Ver­trags­ab­schluss vor­aus­ge­sagt. Die gesetz­li­che Grund­la­ge für die­se Kür­zun­gen hat der Bun­des­ge­richts­hof in einer aktu­el­len Ent­schei­dung vom 27. Juni 2018 (Az. IV ZR 201/17) für recht­mä­ßig erklärt und damit die Geset­zes­än­de­rung aus dem Jahr 2014, die den Ver­si­che­rungs­ge­sell­schaf­ten eine neue Berech­nung erlaubt, gebil­ligt. Nach Ansicht des Bun­des­ge­richts­hofs sind die­se Kür­zun­gen ver­fas­sungs­ge­mäß und nicht zu bean­stan­den, weil das nied­ri­ge Zins­ni­veau die Bran­che belas­tet. Ver­si­che­rer müs­sen in wirt­schaft­lich schwie­ri­gen Zei­ten ihre Kun­den nicht mehr so üppig wie frü­her an ihren Kurs­ge­win­nen aus fest­ver­zins­li­chen Wert­pa­pie­ren betei­li­gen. Kür­zun­gen in Höhe von meh­re­ren tau­send Euro kön­nen die finan­zi­el­le Fol­ge sein.

 

Kün­di­gung und Wider­ruf als Aus­stiegs­mög­lich­keit

 

Die Fach­an­walts­kanz­lei Dr. Gre­ger & Col­le­gen rät Ver­si­che­rungs­neh­mern, ihre Lebens­ver­si­che­rungs­ver­trä­ge zu kün­di­gen und gleich­zei­tig den „Wider­rufs­jo­ker“ zu nut­zen bevor sich die finan­zi­el­le Lage der Ver­si­che­rungs­ge­sell­schaf­ten noch wei­ter ver­schlech­tert. Laut einem aktu­el­len Bericht an den Finanz­aus­schuss des Deut­schen Bun­des­ta­ges dro­hen bereits 34 Ver­si­che­rungs­ge­sell­schaf­ten finan­zi­el­le Pro­ble­me. Wei­te­re Details dazu hier.

 

lv-ausstieg.de hilft

 

Um abzu­klä­ren, ob auch Ihr kon­kre­ter Lebens­ver­si­che­rungs­ver­trag durch Erklä­rung des Wider­rufs rück­ab­ge­wi­ckelt wer­den kann und ob damit auch Sie von der ver­brau­cher­freund­li­chen Recht­spre­chung pro­fi­tie­ren kön­nen, bie­ten wir eine ers­te kos­ten­freie und unver­bind­li­che Anlauf­stel­le. Erfah­re­ne Rechts­an­wäl­te über­prü­fen, ob und gege­be­nen­falls wie Sie sich von Ihrer Lebens­ver­si­che­rung lösen kön­nen und zei­gen Ihnen in einer anschlie­ßen­den Bera­tung auf, wel­che recht­li­chen Mög­lich­kei­ten gege­ben sind.

 

Für eine schnel­le und kos­ten­freie Kon­takt­auf­nah­me nut­zen Sie bit­te den fol­gen­den Link:

https://lebensversicherung-ausstieg.de/jetzt-pruefen-lassen/